Unternehmensmeldung
Eine stattliche Länge von 18 Metern hat das Kaminrohr, das von AHRENS Schornsteintechnik geliefert und verlegt wurde, um den Loungebereich des Hotel Sonngastein noch behaglicher zu machen. 
Foto: Ahrens Schornsteintechnik
„Urlaub auf Familisch“ lautet das Motto des beliebten Hotel Sonngastein im Gasteinertal, und die 100%ige Weiterempfehlungsrate der Gäste spricht eindeutig für sich. Seit 40 Jahren sorgt die Eigentümerfamilie Dr. Zitka persönlich dafür, dass sich die großen und kleinen Gäste wohlfühlen und im Sommer und Winter ein Ambiente vorfinden, das den Urlaub zu etwas Besonderem macht. Erlebnis und Entspannung werden hier großgeschrieben, und so können Eltern und Kinder tagsüber zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten sowie Wellness- und SPA-Angebote nutzen. Der Abend findet, wenn sich die Aufregung des Tages gelegt hat, in der schönen Lounge seinen Ausklang. Um diesen Bereich noch gemütlicher zu machen, wurde ein neuer offener Kamin errichtet – ein echter Eyecatcher. „Modernisierung und Attraktivierung sind ein fixer Bestandteil unserer Philosophie, und wir setzen hier auf nachhaltige Maßnahmen, die für die Umwelt und die Gäste gleichermaßen gut sind“, betont Direktionsassistent Gerald Zechner, auch wenn diese konkrete Maßnahme den Schornsteinspezialisten AHRENS vor eine kleine Herausforderung gestellt hat. Denn das Kamin-Anschlussrohr musste von der Halle aus sehr weit über das Dach an der Außenwand entlanggeführt werden. Satte 18 Meter lang war sodann der AHRENS Kompakt Edelstahlkamin, der in der Ausführung opti von AHRENS aus Wieselburg angeliefert wurde. 

Im Rahmen der Renovierung, die während des Betriebsurlaubs durchgeführt wurde, sollte der alte gemauerte Kamin ersetzt werden. Um mehr Platz zu schaffen, wurde der neue Kamin freistehend im Raum geplant, und der Abzug erfolgt über die Decke. Bei der Begutachtung vor Ort durch AHRENS-Techniker Klaus Weissengruber war schnell klar, dass hier nur der AHRENS Kompakt-Kamin zum Einsatz kommen kann, da dieser sowohl strömungstechnisch als auch vom Material her optimal zu der Anforderung passt. „Durch die Lage des Ofens war kein kürzerer Weg möglich, und so kamen die 18 Meter vom Innenbereich bis zum Kaminabschluss außen zusammen“, erklärt Weissengruber. Von der Anfrage bis zum Anzünden des ersten Holzscheits dauerte es knapp 3,5 Wochen. Die nötigen Stemm- und Mauerarbeiten sowie die Installation des Rohres führte AHRENS innerhalb eines Tages durch. „Spezielle Vorschriften waren nicht zu beachten, jedoch bedarf es Erfahrung und Kompetenz bei der Planung und der Auswahl des richtigen Systems und der Installation“, so der AHRENS-Fachmann. Nach getaner Arbeit wurde das System vom zuständigen Rauchfangkehrer positiv befundet. 

Der AHRENS Kompakt Edelstahlkamin besteht aus einem hochwertigen Edelstahlaußenrohr und einer mineralischen Wärmedämmung. Das Innenrohr ist entweder aus Edelstahl oder Keramik. Die jeweils verwendete Materialqualität der Innenschale garantiert eine lange Lebensdauer, und die zwischenliegende mineralische Wärmedämmung ist hochtemperaturbeständig und im Ausbrennversuch mit einer Temperatur von 1000 °C geprüft. Durch seine ausgezeichneten Dämmeigenschaften sorgt er für schnelle Aufheizung. Er punktet zudem mit seiner Vielseitigkeit in Optik und Design, denn die dauerhafte Edelstahloptik ist poliert, gebürstet oder in Kupfer erhältlich und setzt damit auch architektonisch im Außenbereich ein Highlight. Besonders attraktiv ist, dass der Kamin unabhängig macht, denn er ist für alle Regelfeuerstätten zugelassen, kann also für Festbrennstoffe, Öl oder Gas verwendet werden. Der Kamin im Hotel könnte im Bedarfsfall, also bei Stromausfall oder Schneechaos, auch zum richtigen Aufheizen verwendet werden, was derzeit aber nicht vorgesehen ist. Als Heizungssystem wird derzeit eine Öl- sowie eine Solarheizung verwendet.  „Die Resonanz der Gäste ist sehr positiv, und sie verweilen gerne rund um den Kamin auf den gemütlichen Loungemöbeln“, bestätigt Direktionsassistent Gerald Zechner. Der Kamin erfüllt dabei auch gleich mehrere Aufgaben. Er sorgt für wohlige Wärme aus einem nachwachsenden Rohstoff, ist eine Augenweide und natürlich auch für das romantische Knistern zuständig.

Über AHRENS Schornsteintechnik 
AHRENS Schornsteintechnik ist seit Jahrzehnten Österreichs Marktführer für Rauchfangsanierung mit staatlicher Auszeichnung. Das Portfolio reicht von der Schornsteinsanierung über spezifische Neubau-Kaminsysteme bis hin zur unabhängigen Energieberatung. Die laufende Weiterentwicklung von Kaminsystemen für Sanierung und Neubau ist dabei der Anspruch. Ausgereifte Technik und das gleichzeitige Know-how in Bautechnik und Heiztechnik machen es möglich, Innovationen zielgerichtet für den Kunden umzusetzen. Als konzessionierter Baumeisterbetrieb werden von der Beratung über die Koordination bis hin zur handwerklichen Ausführung Qualitätsstandards auf höchstem Niveau gesetzt.
Weitere Informationen: www.ahrens.at 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.